Bogen EM in München

Silber im Mix

Das DSB-Team als "Medaillenhamster" in Mün­chen. Mit drei Medaillen ist Michelle Kroppen (Jena) die erfolgreichste EM-Teil­nehme­rin.

Traumwetter, ein begeistertes Publikum und fünf deutsche Medaillen. Die „EM dahoam”, die Bogen-Europa­meister­schaft in München, war ein voller Erfolg.

Und als Sahnehäubchen oben drauf: Michelle Kroppen (SV GutsMuths Jena) ist mit einer Gold- und zwei Silber­medaillen die erfolgreichste Starterin bei der "Wiesn-EM". Gold mit Katharina Bauer und Charline Schwarz im Teamwettbewerb. Silber im Mixed mit Florian Unruh. Silber im Einzel. Noch nie war es einer Sportlerin in der nunmehr 27-jährigen EM-Historie gelungen, drei Medaillen bei einer Europameisterschaft zu gewinnen. Die 26-jährige Bundespolizistin schoss wie von einem anderen Stern, zeigte Konstanz auf höchstem Niveau. Und das die gesamte Woche über. In der Qualifikation stellte sie ihre Bestleistung ein (675 Ringe), im Mixed stellte sie mit Unruh einen neuen Europarekord auf (1362 Ringe). Und nachdem die erste Enttäuschung nach dem verlorenen Einzelfinale verflogen und die Tränen getrocknet waren, wurde Kroppen bewusst, was sie geschafft hatte: „Ich habe hier nichts verloren, sondern Erfahrung gesammelt für die nächsten Wettkämpfe. Es bringt mich einfach nur weiter!”

EM Bogen München
3-fach Medaillengewinnerin Michelle Kroppen

Denn es geht natürlich weiter. Schon nächste Woche beim Weltcup in Paris. Das ist natürlich ein gutes Stichwort: 2024 finden dort bekann­ter­maßen die nächsten Olympischen Spiele statt, und sind bei der Olympia-Dritten im Team 2021 bereits im Hinterkopf: „Wer weiß, vielleicht steht man in Paris in drei Goldmedaillenmatches, dann kann ich von dieser Erfahrung profitieren.”

Außer Michelle waren auch die anderen Bogenschützen erfolgreich: Florian Unruh gewann zwei Silber­medaillen (Einzel und Mix), Katharina Bauer Gold und Bronze, Charline Schwarz Gold. Und auch Jonathan Vetter und Moritz Wieser hatten als EM-Siebte bzw. -Achte keineswegs enttäuscht. Damit war das DSB-Team das erfolgreichste Recurve-Team bei der EM, insgesamt sammelten nur die Türken - dank ihrer Compounder - mehr Medaillen ein.

Jubel über Gold
Jubel über Gold

Die tolle Stimmung bei vollen Rängen, die Atmosphäre, die Erfolge - das macht Lust auf mehr und gibt sicherlich einen weiteren Schub für das deutsche Bogenschießen. Die nächsten Highlights in DE stehen mit der WM 2023 in Berlin und der EM 2024 in Essen bereits vor der Tür.

Weitere Infos und Ergebnisse beim DSB.

DSB/red
Fotos: DSB / Ecki