AG Historie

Chronik des Thüringer Schießsports – wer kann was beisteuern?

160 Jahre – ein Bund der Schützen in Thüringen

Thüringer Schützen und ihr Kulturgut im Wandel der Zeiten

Der Thüringer Schützenbund hat die Erarbeitung einer umfassenden Chro­nik des Thüringer Schützenwesens ins Leben gerufen – angefangen von der Zeit der Gründung des Schützenbundes 1861 über die Vorkriegs- und Kriegs­zeit, den Schießsport zu DDR-Zeiten bis heute. Zum Deutschen Schützen­tag in Gotha anlässlich des 160. Gründungs­jubiläums im Jahr 2021 soll das doku­men­ta­rische Werk fertig sein.

Viele Vereine oder Schützenfreunde haben sicher in ihren Vereins-Archiven Material, das sie für die Chronik beisteuern können. Geschichten, Anekdoten, dokumentiertes Zeitgeschehen aus dem Schützenvereinsleben – all das was die Chronik interessant und lebensnah macht.

Eine Arbeitsgruppe mit ambitionierten Schützenfreunden hat unter der Federführung Schützenbruder Hans Beck aus Gotha und Vizepräsident Tradition-Brauchtum Karl-Thomas Angermann die Arbeit an der Chronik aufgenommen:

  • Hans Beck - Gotha
  • Karl-Thomas Angermann - Crossen
  • Wolfgang Groß - Gera
  • Ortrud Schaller - Suhl
  • Stephan Peetz - Korbußen
  • Rolf Thielicke - Schmölln
  • Hans-Jürgen Schorn - Schwarza

… und weitere Schützenfreunde sind temporär in die AG-Arbeit eingebunden.

Informationen und Aufrufe der AG Chronik:

  • Abholung Festbücher – Nun können die Selbstabholer ihre bestellten und bezahlten Bücher bekommen – 15.04.2021.
  • Bestellung Chronik – Ab sofort kann das Jubi­läums­buch des TSB aus An­lass sei­nes 160-jährigen Be­ste­hens be­stellt wer­den – 07.12.2020.
  • Vom Gefühl der Gemeinsamkeit – Die besinnliche Weihnachtszeit und der Jahreswechsel sind gerade vergangen … das ist Anlaß, kurz innezuhalten und zu überschauen, wie die Arbeiten an der Chronik des TSB im Jahr 2019 gediehen sind. – 07.01.2020, PDF: 66 kByte
  • Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt – Als nach dem ersten Artikel über das Vorhaben zur Erforschung der Historie des Thüringer Schützenbundes und seiner Mitglieder eine Arbeitsgruppe gebildet worden war, stand man vor der Frage, würde der Aufruf und die Knüpfung erster Kontakte zu greifbaren Ergebnissen führen? – 23.03.2019, PDF: 163 kByte
  • Aufruf an älteste Vereine – Für unser gemeinsames Projekt „Chronik des Thüringer Schützenwesens” benötigen wir die Unterstützung und engagierte Mitarbeit aller Vereine! – 14.04.2019, PDF: 99 kByte
  • Aufruf an Böller- und Vorderladerschützen – Berichte von Veranstaltungen der Böllerschützen und Kanoniere aber auch von den Wettkämpfen unserer erfolgreichen Thüringer Vorderladerschützen erbeten. – 07.10.2019, PDF: 106 kByte